KAPPLER-Motorsport - Pressemitteilung 03/2019
Runde 1 der WorldSSP300 Championship 2019

Alcaniz, 06.04.2019:

Nach dem tollen Ergebnis von Max am 1. Trainingstag der 2019er WM-Saison mit Gesamtrang 4 verlief auch das heutige Qualifying sehr ordentlich für Max.

Mit der ingesamt 12.-schnellsten Rundenzeit, und das nur knapp über der letztjährigen Polezeit, sicherte sich Max eine gute Ausgangslage für das morgige Rennen auf dem Motorland Aragon.

Mit seiner heutigen Rundenzeit war Max ggü. 2018 um mehr als 3 Sekunden schneller!

Wir können uns nur wiederholen - ein toller Einstieg von Max in seine 2. Saison in der SUPERSPORT300 World Championship. Wir bleiben dennoch auf dem Boden der Realität - denn morgen werden erst die Punkte vergeben.

Max gelang es in der 30-minütigen Qualifyingsession, seine bis dahin schnellste Rundenzeit noch einmal zu verbessern.

Auf den schnellsten Mann in seiner Gruppe fehlten letztlich 6/10 Sekunden - nichts gegenüber den Differenzen des letzten Jahres.

Auf den 3. Rang in der Gesamtliste fehlten ihm ebenfalls nur 7/10 Sekunden. Mit seiner gefahrenen Rundenzeit befindet er sich aber noch vor der letztjährigen Weltmeisterin wie auch dem Vizeweltmeister.

Insgesamt wird es morgen richtig spannend, bewegen sich doch die Piloten von P 4 bis zu P 12 (Max) in nicht einmal einer halben Sekunde.

Jetzt gilt es aber zunächst einmal, die Vielzahl der gewonnenen Daten zu analysieren und die richtigen Erkenntnisse daraus zu ziehen.

Noch viel wichtiger ist es aber, locker zu bleiben und einfach weiterhin mit viel Spaß bei der Sache zu sein.

Ergebnisse Zeittraining 06.04.2019:

Gruppe B

1. A. Verdoia 2´07.690 (Yamaha YZF-R3)
2. M. Pedeneau 2´07.815 (Yamaha YZF-R3)
3. V. Steemann 2´07.922 (KTM RC390R)
:
6. Max Kappler 2´08.148 (KTM RC390R)

Ergebnisse Zeittraining 06.04.2019 - gesamt:

1. M. Gonzales 2´06.938 (Kawasaki Ninja 400)
2. G. Pratam 2´06.958 (Yamaha YZF-R3)
3. H. De Cancellis 2´07.532 (Yamaha YZF-R3)
:
8. V. Steemann 2´07.922 (KTM RC390R)
9. J.-O. Jähnig 2´08.076 (KTM RC390R)
:
12. Max Kappler 2´08.148 (KTM RC390R)