Motorradweltmeisterschaft / Moto3 / GP Österreich / Vorschau

Nach einer fast 20-jährigen Pause fand 2016 erstmals wieder ein Grand Prix in Österreich statt.
Der Red Bull Ring in Spielberg ist bei den Motorrad Fans sehr beliebt. In den vergangenen beiden Jahren kamen mehr als 200.000 Zuschauer an die Strecke in der Steiermark. Auch für das kommende Wochenende sind die Tribünenplätze für den Sonntag längst ausverkauft. Für Philipp Öttl vom Team Südmetall Schedl GP Racing ist es nach dem Sachsenring das zweite Heimrennen. Mit Rang fünf 2016 und einen zweiten Platz im Vorjahr, zeigte der 22 jährige KTM Fahrer eine starke Leistung. Nach zwei achten Rängen am Sachsenring und vergangenes Wochenende in Brünn will der Ainringer auch Zuhause ganz vorne dabei sein.

Pressemitteilung